Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


webedition:we7:mediareferences

Referenzen auf Mediendateien

Ab webEdition Version 7.0 werden Referenzen auf Mediendateien registriert und in der Datenbank verwaltet.

Erfasst werden Referenzen auf alle Binary-Dokumente, das sind die unter Datei→neu→Medien erstellten:

  • Grafiken,
  • Flash-Dateien,
  • Quicktime-Dateien,
  • Video-Dateien,
  • Audio-Dateien,

sowie die unter Datei→neu→Sonstige→Sonstige Datei angelegten übrigen Binary-Dokumente.

Die Registrierung funktioniert systemweit: Sie greift beim Speichern (und Löschen) von Dokumenten, Objekten, Kategorien, sowie auch in den Templates, Klassen, in den Modulen etc.

Voraussetzung ist, dass die Referenzen per webEdition-ID gesetzt sind: Über den Pfad hart verlinkte Dokumente werden nicht erfasst (es lohnt sich also, künftig auch css-Dateien zu parsen und die Links auf Systemgrafiken als webEdition-IDs zu setzen).

Auf die Referenz-Informationen kann auf zwei Wegen zugegriffen werden:

  • Alle Mediendateien besitzen unter dem Reiter "Information" neu den Eintrag "Verwendung". Hier werden die referenzierenden Dokumente, Objekte etc. in einem gegliederten Dropdown-Menu gesammelt, von wo aus sie auch direkt geöffnet werden können.
  • Der internen Suche (Datei→Suche) wurde die Mediensuche zugefügt, welche ebenfalls die Referenz-Daten mit ausgibt, und bei der der Verwendungsstatus der Mediendateien zu den Filterkriterien gehört.

Wichtiger Hinweis: Dem Rebuild unter Datei→Rebuild wurde ein neuer Typ "Media-Links neu schreiben" zugefügt. Dieser Sammelt die Referenzen systemweit neu zusammen und schreibt die entsprechenden Informationen in der DB komplett neu. Dies ist nach einem Update bestehender Installationen auf Version 7.0 unbedingt notwendig.

webedition/we7/mediareferences.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/30 00:24 von Marc Krämer

Recent changes RSS feed